Dienstag, 20. November 2012

Teilakt: Was zum Geier ist ein "Rückenshooting"?

Die Bilder hatte ich schon lange im Kopf, dann hat es aber echt eine halbe Ewigkeit gedauert, bis ich mein Model überreden konnte, dieses Shooting mit mir zu machen...
Am Tag des geplanten Shootings kam mir dann noch spontan die Idee, sein Motorrad zu integrieren (nein, liebe Männer, ich sag euch jetzt hier nicht, was das für ein Zweirad ist, das ist nämlich für die Bilder TOTAL unerheblich *g*) und habe daher kurzfristig um Anreise auf zwei Rädern gebeten.
Das Thema sollten die Tattoos sein und zwar hauptsächlich der Rücken... und das Model hat sich überhaupt nur auf das Shooting eingelassen weil ich versprochen hatte, sein Gesicht aus der Nummer rauszuhalten ;-) Schwierig? JAAAA! Aber nicht unmöglich!
Ich finde, die Ergebnisse sind so richtig geil geworden! Freue mich auf Kommentare und eine Fortsetzung des Shootings!















Kommentare:

  1. Gut! Ich hoffe mit der Erfahrung lässt die Hemmung nach und du hast dein Model in Zukunft noch weitere Male im Studio!
    LG
    Michael

    AntwortenLöschen
  2. Das Motorrad ist eine MZ Baghira ;-)
    Schöne Fotos

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf Kommentare!